La Roche Capital Corp. mit angeblichem Sitz in 26 Broad Street, New York, NY 10005, USA

Warnung der Finanzmarktaufsicht in Österreich bezüglich La Roche Capital Corp.

Die Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) hat gemäß § 92 Abs. 11 1. Satz Wertpapieraufsichtsgesetz 2018 (WAG 2018) durch Kundmachung im Internet die Öffentlichkeit informiert, dass eine namentlich genannte natürliche oder juristische Person zur Vornahme bestimmter Wertpapierdienstleistungsgeschäfte (§ 3 Abs. 2 Z 1 bis 4) nicht berechtigt ist, sofern diese Person dazu Anlass gegeben hat und eine Information der Öffentlichkeit erforderlich und im Hinblick auf mögliche Nachteile des Betroffenen verhältnismäßig ist.

Mit Bekanntmachung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 20.02.2020 teilte die FMA daher mit, dass

La Roche Capital Corp. mit angeblichem Sitz in 26 Broad Street, New York, NY 10005, Vereinigte Staaten von Amerika

Tel: + 1 646 980 5829, Fax: +1 888 384 6919, info[at]la-roche-capital.com, www.la-roche-capital.com

nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Wertpapierdienstleistungen in Österreich zu erbringen. Es ist dem Anbieter daher die gewerbliche Anlageberatung in Bezug auf Finanzinstrumente (§ 3 Abs. 2 Z 1 WAG 2018) nicht gestattet.

Vorgehensweise der La Roche Capital Corp., diverse Treuhänder und Webseiten involviert

Die La Roche Capital Corp. bietet möglichen Investoren Anlageformen an und wird diesbezüglich ein Onlinedepot zum Handeln/Traden zur Verfügung gestellt. Aufmerksam werden potentielle Investoren oft über scheinbar seriöse Informationen zu erfolgreichen Investitionen und Transaktionen, oft im Zusammenhang mit äußerst erfolgreichen in der Öffentlichkeit stehenden Personen. Die 1. Kontaktaufnahme erfolgt oft via E-Mail oder telefonisch. Kontaktaufnahme kamen auch  telefonisch über die Tel. Nr. +1 646-980-5829 und Herrn Salzmann, welcher sich als Brocker aus N.Y. vorstellte, zustande.

Im Laufe der Transaktionen wird durch verschiedene Maßnahmen ein Vertrauensverhältnis aufgebaut und werden verschiedene „Investments“ vorgeschlagen und umfassend besprochen und wird der Kunde von scheinbaren Spezialisten wie Herrn Ian Bedfort, Herrn Salzmann, Herrn Stahl oder Herrn van Beek „beraten“. Es werden sodann auch entsprechende Gewinne scheinbar am Depot verbucht. Die Beträge des Investors werden oft auf scheinbar vorhandene Treuhandkonten unter anderem nach Deutschland, Niederlande oder nach Ungarn überwiesen.

Bekannte vermeintliche Aktienkäufe betreffen z.B.: Kauf der OROCOBRE LTD Aktien, TESLA, Inc.

In Bezug auf die Transaktionen werden scheinbar vorhandene Treuhänder angegeben und der Kunde angewiesen, auf diese „Treuhandkonten“ investierten Beträge anzuweisen. Hier sind unter anderem folgende Namen bzw. Domains involviert:

Orgon Financial Service PLC. , Orgon Invest GmbH, HRB102145, orgon.uk, ORGON.ME, orgon-ag.eu

HAS-INTERNATIONAL.COM

MARMARIS-INVEST.COM

DUMA Capital Internation GmbH, DUMA-INTERNATIONAL.COM

Service BB LTD B.V. Holland

Die vorhandenen Domains sind in Bezug auf den Registrar jeweils versteckt bzw. ist nur der Domainverwalter ersichtlich.

Empfohlene Vorgehensweise vor dem Vertragsabschluss

Wenn man sich über die Seriosität derartiger Anbieter nicht 100 % sicher ist, sollte man vor der Kontaktaufnahme mit derartigen Handelsplattformen eine intensive Recherche durchführen und spezialisierte Beratung bei Verbraucherschutzorganisationen oder spezialisierten Rechtsanwälten vorab in Anspruch nehmen. Potentielle Kunden sollten im Hintergrund behalten, dass viele der im Internet leicht abrufbaren und vorhandenen Informationen nicht überprüft bzw. überprüfbar sind und daher nicht sichergestellt werden kann, dass Erfahrungsberichte oder Informationen tatsächlich aus seriösen Quellen stammen und der Wahrheit entsprechen.

Allenfalls geschädigte Personen oder Firmen können sich mit unserer Kanzlei in Bezug auf die allfällige Geltendmachung ihrer Forderungen und weitere Schritte unverbindlich in Verbindung setzen.

Ihre Law Experts Rechtsanwälte unterstützen Sie in Kooperation mit unseren Partnerfirmen weltweit - Hilfe bei Anlagebetrug

Bei den angeführten Informationen handelt es sich um allgemeine und unverbindliche Rechtsinformationen und Informationen zu Sachverhalten, die keinen Anspruch auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit erheben. Sämtliche unverbindlichen Informationen werden ausschließlich als öffentlicher und kostenfreier Service zur Verfügung gestellt und begründen kein Mandanten- oder Beratungsverhältnis. In Bezug auf die angeführten Firmen, Personen oder Sachverhalte können daher nur allgemeine und unverbindliche Informationen zur Verfügung gestellt werden, die keine Aussage in Bezug auf allfällige anstehende oder schon eingeleitete Verfahren ermöglichen oder inwiefern die Durchsetzung eines Rechtsanspruches erfolgreich oder der Anspruch an sich begründet sein kann. Für weitere Informationen oder eine konkrete Rechtsberatung wenden Sie sich bitte direkt an unsere Kanzlei. Wir übernehmen keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte. In Bezug auf externe Links gilt, dass sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat, für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen kann. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernt. Bei sonstigen Fragen zu unseren unverbindlich zur Verfügung gestellten Rechtsinformationen oder im Fall von Beanstandungen, Fehlern etc. wenden Sie sich direkt an unsere Kanzlei. Allfällige Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden ideeller oder materieller Art beziehen, die durch die Veröffentlichung, Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Veröffentlichung oder Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder krass grob fahrlässiges Verhalten vorliegt. Wir verweisen in Bezug auf weitergehende Informationen und für die Kontaktaufnahme auf unser Impressum und die Datenschutzerklärung.