Cryptofundfx Ltd., 50 Jermyn St, St. James's, London SW1Y 6LX, Vereinigtes Königreich

Warnung der Finanzmarktaufsicht in Österreich bezüglich Cryptofundfx Ltd.

Die FMA kann durch Kundmachung im Internet oder in einer Zeitung mit Verbreitung im gesamten Bundesgebiet die Öffentlichkeit informieren, dass eine namentlich genannte natürliche oder juristische Person zur Vornahme bestimmter Bankgeschäfte (§ 1 Abs 1 BWG ) nicht berechtigt ist, sofern diese Person dazu Anlass gegeben hat und eine Information der Öffentlichkeit erforderlich und im Hinblick auf mögliche Nachteile des Betroffenen verhältnismäßig ist.

Mit Bekanntmachung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 26.01.2021 teilt die FMA daher mit, dass die

Cryptofundfx Ltd. (Investorenwarnung in Österreich)

Address: 50 Jermyn St, St. James's, London SW1Y 6LX, Vereinigtes Königreich ; Chemin du Canal 5, 1260 Nyon, Schweiz ; 207 Bank St #452, Ottawa, ON K2P 2N2, Kanada

Telephone: +442080680819, +16139270564, +61279083549

Email: contact[@]cryptofundfx.com

Website: www.cryptofundfx.com

nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Bankgeschäfte in Österreich zu erbringen. Es ist dem Anbieter daher der gewerbliche Handel (§ 1 Abs 1 Z 7 BWG) nicht gestattet.

Vorgehensweise der Cryptofundfx Ltd., diverse Berater involviert

Cryptofundfx Ltd ist ein Unternehmen, das von Cryptofundfx betrieben wird und scheinbar laut Webseite in München, Deutschland registriert sein soll. Es sei berechtigt, den Handel mit Differenzkontrakten (Cfd) auf Kryptowährungen anzubieten. Die vom Unternehmen Cryptofundfx Ltd. angebotenen Finanzprodukte umfassen Differenzkontrakte („CFDs“) und andere komplexe Finanzprodukte. Die Cryptofundfx Ltd. ist vermeintlich bestrebt, der "beste" Broker in der Handelsbranche für Kryptowährungen zu sein. Sie bietet dem Schein nach profitables, einfaches "Trading" mit der "neuesten Technologie" für jeden einzelnen Trader, mit "endlosen Investment Optionen". Zusätzlich wird einem versichert, das Service-Team würde sich rund um die Uhr, 5 Tage die Woche, um die einzelnen Angelegenheiten kümmern. Trotzdem wurde mehrmals schon gemeldet, man erreiche beispielsweise keinen über den Online-Support bzw. erhalte keine Antwort via E-Mail. Die erste Kontaktaufnahme erfolgt typischerweise via E-Mail oder telefonisch. Der häufigste gemeldete Kontakt scheint mit einer Frau "LillyAnn Murin" gewesen zu sein.

Beachten muss man, dass es für solche von der FMA gewarnten "Broker"-Seiten immer auch einige positive Bewertungen geben wird, welche entweder "fake" sein könnten bzw. womöglich von "Tradern", noch am Anfang des Prozesses, als einem womöglich noch positives in der Regel vermittelt wurde. Diese Meldungen sollen eben neue potentielle "Trader" anlocken. Die negativen Bewertungen sind allerdings wenig vertrauenserweckend, wo man beispielsweise zu Cryptofunddx Ltd. meldete, dass diversen Personen "eingeredet" wurde, man soll mehr und mehr Transaktionen durchführen. Weigerte man sich, wurde man vorgeblich abfällig behandelt und konnte außerdem auf das schon "investierte" Geld teilweise Monate lang bis gar nicht mehr zugreifen. Schließlich waren die zuständigen "professionellen Berater" dem Vernehmen nach überhaupt nicht mehr erreichbar.

Empfohlene Vorgehensweise vor dem Vertragsabschluss

Wenn man sich über die Seriosität derartiger Anbieter nicht 100 % sicher ist, sollte man vor der Kontaktaufnahme mit derartigen Handelsplattformen eine intensive Recherche durchführen und spezialisierte Beratung bei Verbraucherschutzorganisationen oder spezialisierten Rechtsanwälten vorab in Anspruch nehmen. Potentielle Kunden sollten im Hintergrund behalten, dass viele der im Internet leicht abrufbaren und vorhandenen Informationen nicht überprüft bzw. überprüfbar sind und daher nicht sichergestellt werden kann, dass Erfahrungsberichte oder Informationen tatsächlich aus seriösen Quellen stammen und der Wahrheit entsprechen.

Vorgehensweise nach dem Vertragsabschluss und nach einer Überweisung/nach Verlusten

Unsere Kanzlei betreut regelmäßig nationale und internationale Straf- und Betrugsfälle und konnte eine Vielzahl von Mandanten bereits in zivilrechtlicher sowie strafrechtlicher Weise erfolgreich unterstützen. Im Hinblick auf die Sicherung von Vermögenswerten und Kontosperren ist es zu empfehlen, möglichst schnell Hilfe zu suchen. Allenfalls geschädigte Personen oder Firmen können sich mit unserer Kanzlei in Bezug auf die allfällige Geltendmachung ihrer Forderungen und weitere Schritte gerne unverbindlich in Verbindung setzen.

Ihre Law Experts Rechtsanwälte unterstützen Sie in Kooperation mit unseren Partnerfirmen weltweit - Hilfe bei Anlagebetrug

Bei den angeführten Informationen handelt es sich um allgemeine und unverbindliche Rechtsinformationen und Informationen zu Sachverhalten, die keinen Anspruch auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit erheben. Sämtliche unverbindlichen Informationen werden ausschließlich als öffentlicher und kostenfreier Service zur Verfügung gestellt und begründen kein Mandanten- oder Beratungsverhältnis. In Bezug auf die angeführten Firmen, Personen oder Sachverhalte können daher nur allgemeine und unverbindliche Informationen zur Verfügung gestellt werden, die keine Aussage in Bezug auf allfällige anstehende oder schon eingeleitete Verfahren ermöglichen oder inwiefern die Durchsetzung eines Rechtsanspruches erfolgreich oder der Anspruch an sich begründet sein kann. Für weitere Informationen oder eine konkrete Rechtsberatung wenden Sie sich bitte direkt an unsere Kanzlei. Wir übernehmen keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte. In Bezug auf externe Links gilt, dass sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat, für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen kann. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernt. Bei sonstigen Fragen zu unseren unverbindlich zur Verfügung gestellten Rechtsinformationen oder im Fall von Beanstandungen, Fehlern etc. wenden Sie sich direkt an unsere Kanzlei. Allfällige Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden ideeller oder materieller Art beziehen, die durch die Veröffentlichung, Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Veröffentlichung oder Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder krass grob fahrlässiges Verhalten vorliegt. Wir verweisen in Bezug auf weitergehende Informationen und für die Kontaktaufnahme auf unser Impressum und die Datenschutzerklärung.